Bild Martinimarkt

Wie weiter mit dem Martinimarkt?

Mit Klick auf  Pressebericht zu downloaden
könnt Ihr dies nachlesen.

Unter "Automatischer Zoom" könnt Ihr auf 200% klicken um die Lesbarkeit zu erhöhen.

Bild Martinimarkt

Der 22. Martinimarkt hat von perfekten Wetterbedingungen profitiert.

Wie ein Klassentreffen ist der Markt im Dorfkern Mogelsbergs zu einem jährlichen Publikumsmagnet gewachsen. Zum Glück gibt es den Martini-Sommer. Wenn der Sommer vorbei ist, die ersten Tage in der Nebelsuppe verbracht worden sind und der Winter noch nicht hereingebrochen ist, lässt Ersterer nochmals frühlingsähnliche Gefühle aufkommen.

 

Bild Stand

Die Vorbereitungen für den einzigartigen Markttag beginnen jeweils im Juni. Dann werden die bisherigen Märktler angeschrieben und auf den kommenden Markttag aufmerksam gemacht. Schnell sind die 70 Stände ausgebucht und es gibt bald einmal eine Warteliste. Es gibt eine grosse Treue von wiederkehrenden Märkler, aber auch neue Interessierte freuen sich über einen freiwerdenden Stand.
Immer wieder dabei sind unsere musikalischen Partner. Punkt 10 Uhr eröffnet die Musikgesellschaft Mogelsber den Markttag. Sobald die ersten Töne erklingen, liegt über dem ganzen Dorfplatz eine besondere Stimmung. Um 14 Uhr tritt die Musikgesellschaft Dicken zu einem Ständchen auf. Besonders geschätzt werden auch die beiden Kirchenkonzerte am Nachmittag. Denn es ist immer etwas Spezielles, für kurze Zeit weg vom Markt in die Kirche zu sitzen und den KIängen zu lauschenen.
Die Biblothek Mogelsberg ist an diesem Tag mit dem Besuch eines spannenden Autors offen. Die Salen Hexen sind im Dorf eingetroffen und laden mit ihrem Hexen-Kafi zu besonderen Begegnungen ein. Das Raclette-Zelt lockt viele Besucher an, aber auch das Turner-Beizli ist neben den Gasthäusern am Dorfplatz ein beliebter Treffpunkt. Nicht verpasst werden darf die legendäre Biker Bar, da sind auch die Nacht-Schwärmer gut aufgehoben.

Zum Seitenanfang